Rizinusoel(Ricinus Communis Seed Oil)

Aus Naturhaus Wiki
Version vom 22. April 2023, 20:21 Uhr von Jenni (Diskussion | Beiträge)
(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Rizinus


Rizinusöl ist ein pflanzliches Öl, das aus den Samen der Rizinus-Pflanze (Ricinus communis) gewonnen wird. Es ist bekannt für seine zahlreichen gesundheitlichen und kosmetischen Vorteile und wird seit Jahrhunderten für medizinische Zwecke verwendet.

Gewinnung

Rizinusöl wird durch Pressen der Samen der Rizinus-Pflanze gewonnen. Die Samen enthalten bis zu 50 Prozent Rizinolsäure, die für die meisten gesundheitlichen Vorteile des Öls verantwortlich ist. Rizinusöl ist farblos bis gelblich und hat einen charakteristischen Geruch.

Anwendungen

Medizinische Anwendungen von Rizinusöl reichen von der Linderung von Verstopfung über die Verringerung von Entzündungen bis hin zur Unterstützung bei der Wundheilung. Es wird auch häufig als natürliches Abführmittel verwendet. Rizinusöl hat auch antimikrobielle Eigenschaften und kann daher zur Behandlung von Hautinfektionen wie Akne oder Pilzinfektionen verwendet werden.

In der Kosmetikindustrie wird Rizinusöl aufgrund seiner feuchtigkeitsspendenden Eigenschaften oft in Hautpflegeprodukten und Haarpflegeprodukten verwendet. Es kann dazu beitragen, Hautirritationen zu reduzieren, das Haar zu stärken und das Wachstum von gesundem Haar zu fördern. Rizinusöl kann auch zur Entfernung von Make-up verwendet werden.

Vorsichtsmaßnahmen

Rizinusöl sollte nicht oral eingenommen werden, es sei denn, es wird von einem Arzt verschrieben. Es kann Magen-Darm-Beschwerden verursachen und bei übermäßiger Einnahme zu schweren gesundheitlichen Problemen führen. Es wird empfohlen, vor der Verwendung von Rizinusöl auf der Haut einen Patch-Test durchzuführen, um eine allergische Reaktion auszuschließen.

Quellen

  1. "Ricinus Communis L. (Castor Bean): Ethnomedicinal Uses and Advances in Pharmacological and Phytochemical Research." International Journal of Molecular Sciences, vol. 17, no. 4, 2016, doi:10.3390/ijms17040422.
  1. "Ricinus Communis (Castor) Seed Oil in Cosmetics." International Journal of Toxicology, vol. 31, no. 3, 2012, pp. 103S-138S, doi:10.1177/1091581812455242.